Taxi-Gespräche - Smalltalk

Ein Wandelgang im Sommerpalast in Peking. Smalltalk ist eine der Schlüsselfertigkeiten in China.
Ein Wandelgang im Sommerpalast in Peking. Smalltalk ist eine der Schlüsselfertigkeiten in China.

Es macht einen großen Unterschied, mit welcher Laune man in ein Gespräch geht. Chinesen wissen es zu schätzen, wenn jemand im Gespräch freundlich, humorvoll und ein wenig oberflächlich bleiben kann. 

 

Weder die Wahrheit noch Genauigkeit spielen eine Rolle. Es geht darum, dass man einander ein gutes Gefühl mit auf den Weg gibt, dass man miteinander lachen kann, dass man dem Gesprächspartner eine erzählenswerte Anekdote mit auf den Weg gibt. 

 

Was in den meisten Gesellschaften als normal und selbstverständlich gelten mag, ist im modernen China die Essenz der erfolgreichen Kommunikation. In fast jeder Situation, im Business, bei Verwandtenbesuchen, im Gespräch mit Kollegen, Nachbarn und Freunden.

 

 

Zwei Beispiele.

 

Im Taxi.

Ein typisches Gespräch an einem unausgeschlafenen Morgen.

 

Der Taxifahrer: „Woher kommst du?“

Der Fahrgast: „Aus Deutschland.“

 

„Ah Deutschland. Aus welcher Stadt kommst du?“

„Aus Ulm.“

 

„Wo liegt das?“

„Zwischen Stuttgart und München.“

„Wo?“

„Stuttgart und München. Zwei Städte in Süddeutschland.“

 

„In Ostdeutschland oder in Westdeutschland?“

„Im Süden, im Westen.“

„Im Osten sind die Leute viel ärmer als im Westen, nicht wahr?“

„Es geht so. Manchen im Osten geht es wirtschaftlich nicht so gut.“

„Die politischen Systeme sind ja auch ganz unterschiedlich im Osten und im Westen.“

„Naja, das war vor 1990. 1990 gab es die Wiedervereinigung.“

 

„Ihr Deutschen habt eine tolle Geschichte. Hitler war ein großer Mann. Er hat Deutschland groß gemacht. Und er hatte viel Erfolg im Krieg. Ohne Hitler wäre Deutschland heute nicht so stark.“

„Hm. In Deutschland finden wir Hitler nicht so toll. Seinetwegen sind zu viele Menschen gestorben.“

„Ich hab einen Film gesehen. Hitler war ein starker Redner. Die Deutschen liebten ihn. Ihr könnt stolz auf ihn sein. Wir bewundern alle Hitler. Ein großer Mann!“

 

Schweigen.

 

„Woher kommst du nochmal? Aus Ostdeutschland oder Westdeutschland?“

„Aus Süddeutschland. Aus dem Westen.“

„Welche Stadt?“

„Ulm. Das liegt in der Nähe von München.“

„Ah. München. Fußball. Schweinsteiger. Die Deutschen spielen den besten Fußball der Welt!“

„Ja, viele Deutsche interessieren sich für Fußball.“

„Wir Chinesen spielen miserabel Fußball. Wir können viel von Euch lernen.“

„Naja, die Chinesen gewinnen immer im Badminton oder Tischtennis.“

„Ja, wir spielen gerne Badminton.“

 

Schweigen.

 

„Ihr Deutschen baut doch auch tolle Autos. Welche Autos kommen aus Deutschland?“

„Audi, BMW, Mercedes-Benz, Volkswagen.“

„Ah, Jaguar kommt auch aus Deutschland.“

„Naja, ich glaube, Jaguar kommt aus England.“

„Nein, ich hab im Fernsehen gesehen, Jaguar kommt aus Deutschland.“

„Aha.“

„Was hast du für ein Auto.“

„Keines.“

Der Taxifahrer lacht. „Ich meine, in deiner Heimat. Was für ein Auto fährst du da?“

„Ich habe kein Auto in Deutschland. Ich lebe in China.“

„Ja ja, du wohnst jetzt in China. Aber in den Ferien gehst du ja immer nach Deutschland. Was für ein Auto hast du da?“

„Ich habe keines in Deutschland.“

 

Schweigen. Sehr ungläubiges Schweigen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Taxi.

Ein typisches Gespräch an einem gut ausgeschlafenen Morgen.

 

„Woher kommst du?“

„Aus Deutschland. Aber ich lebe und arbeite schon ein paar Jahre in Xiamen. Woher kommst du eigentlich. Kommst du aus Xiamen?“

„Nein, ich komme aus einer anderen Gegend in Fujian.“

„Oh, aus welcher Stadt?“

„Aus Sanming. Das kennst du vermutlich nicht.“

„Sanming kenne ich gut. Ich war dort schon. Die Stadt wächst sehr schnell. Sehr starke Entwicklung.“

„Ja, aber Xiamen ist besser.“

„Ja, Xiamen ist ein guter Ort zum Leben. Deshalb sind wir beide ja auch hier.“

 

Beide lachen.

 

„Gefällt es dir in China?“

„Ja, das Leben in China ist gut.“

„Nein, in Europa ist es viel besser. In deiner Heimat sind die Leute alle reich.“

„Naja, in letzter Zeit ist China viel stärker als Europa und die USA. China ist ein sehr starkes Land geworden. Deshalb finde ich das Leben hier gut.“

„Die Umwelt ist kaputt. Die Lebensbedingungen sind schlecht.“

„Das kommt schon mit der Zeit. Es braucht alles seine Zeit. China kann das schaffen.“

„Du kennst China gut. Du redest anders als die anderen Ausländer.“

„Nein, ich muss noch viel lernen. Das dauert lange.“

 

 

Der Taxifahrer lacht: „Du bist klasse.“

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis > </a> </body> </html>
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis </body
Blogverzeichnis